No Angels Star Lucy Diakovska wurde für eine neue Serie zum Schrottplatz von Containerdienst Stefan Joa eingeladen.

Am Dienst den 29.08.17 um 11:00 Uhr wurde Lucy Diakovska von Stefan Joa und seinem Sohn André freundlich begrüßt. Direkt im Anschluss wurde dem No Angels Star erklärt, dass sie einen Tag lang auf dem Schrottplatz aushelfen sollte. Natürlich begann Stefan Joa mit dem Spaßigsten zuerst: Lucy Diakovska durfte ein altes, ausgedientes Auto zertrümmern. Doch auch ein Star wie Lucy kommt um die Schutzbrille, den Schutzanzug und entsprechende Handschuhe und Schuhe nicht drum rum – Sicherheit geht vor.

Der Star war anfänglich zögerlich, doch nachdem die erste Scheibe zersprang, war ihr Interesse geweckt und sie zertörte das komplette Auto sehr erfolgreich, wie wir finden. Lucy Diakovska zertrümmerte nach und nach das ganze Auto – weder ein Rücklicht, noch ein Reifen war vor ihr sicher. Auch auf das Schiebedach hatte es die 42-jährige Popsängerin abgesehen. Das Auto war nach den Attacken definitiv reif für die Müllpresse.

Da es kein Alltag ist Autos zu zertrümmern, wurde Lucy erstmals in einen LKW gesetzt und sie drehte eine Runde auf dem Schrottplatz. Sicherheitshalber fuhr dann doch André Joa nach Friedberg, um dort gemeinsam mit der Sängerin Schrott abzuholen. Nachdem die Beiden wieder auf dem Schrottplatz angekommen waren, half Lucy Diakovska beim Sotieren des Schrotts und durfte auch mal Bagger fahren.

Wir hoffen, dass die Sängerin einen eindrucksreichen Tag bei uns hatte. Wir hatten eine menge Spaß mit der flippigen und fröhlichen Popsängerin und freuen uns schon sehr auf den Beitrag des hessischen Rundfunks.

Haben auch Sie Lust ein Auto zu zertrümmen?

Jetzt informieren